Yin und Yang

Hypnotisierend, sicherlich poetisch. Vor allem aber eine Aktion, die in unserem
Ideen-Schrank für zukünftige digitale Projekte verwahrt wird.

Via Maxim Zhestkov

Tags: / / /

Dance, Baby. Dance.

Ganz einfach umzusetzen, ganz einfach zu verstehen. Überall aufstellen, überall abtanzen.
Bleibt nur noch die Frage, für welchen Film als nächstes die Hüften geschwungen werden sollen.

Neues aus der Robotik-Abteilung

Streetart? Check. Roboter? Check. Guerilla-Faktor? Definitiv.
Mehr muss nicht gesagt werden, wir sind dabei!

Vie HYPERALLERGIC

Oben

noemi-lakmaier-cherophobia-sydney-opera-house-designboom-02

Künstlerin Noemi Lakmaier ist im Sydney Opera House für 9 Stunden lang über der Bühne herumgeschwebt, mithilfe von 20.000 Ballons. Moment – das funktioniert? Anscheinend schon! Den künstlerischen Wert der Geschichte mal außer Acht gelassen, uns schießen hier gerade 20.000 neue Ideen durch den Kopf…

Via designboom

Tags: /

Holzspielzeug für starke Nerven

A post shared by Steve Casino (@stevecasino) on

Der US-Künstler Steve Casino generiert mit seinen handgemachten Holzspielzeugen schon seit einiger Zeit ein wachsendes Publikum auf Art-Shows und Social Media-Plattformen. Seine Machwerke sind thematisch allesamt in der Popkultur verwurzelt – und da Herr Casino ein Faible für Horror-Klassiker hat, lies ein Stück zum Remake von Steven Kings IT nicht lange auf sich warten. Innovative Handwerkskunst geht viral. Ein gruselig guter Hingucker!

Via Hi-Fructose

Tags: /

Maschinenmalerei

Seit einem halben Jahr ist der Mann mit der schönen Frisur jetzt Präsident der Amerikaner. Wir feiern das zweifelhafte Anliegen mit Drohnen-Kunst, automatisierter Drohnen-Kunst um genau zu sein. Das Projekt “Drone out of Control!” hat der Künstler Jan Schekauski vor einiger Zeit hier bei uns in Berlin realisiert. Es käme uns nie in den Sinn Künstler mit Maschinen zu ersetzen, eine innovative OOH-Maßnahme bleibt die Aktion trotzdem.

Vie Urbanshit

The Man Who Fell to Earth

Die Engländer vemissen ihren verstorbenen Musik-Helden fast so sehr wie wir – und um das zu beweisen, hat die Royal Mail einen mit David Bowie-Briefmarken gefüllten Ballon in die Stratosphäre geschickt. Die vom Himmel fallenden Bowie-Gesichter sind nicht nur ein rührender Tribut, sondern auch eine Inspiration für waghalsige Marketing-Optionen.

Via Kraftfuttermischwerk

Bitte lächeln!

faceappmuseumtweet

Dass es im Museum etwas trist zugehen kann, ist nicht wirklich etwas Neues. Dachte sich auch Designer Olly Gibbs und verpasste den vielen traurig aus dem Rahmen schauenden Gesichtern ein Lächeln mit FaceApp. Eine simple Idee, die klassische Kunst mit aktueller Technik verbindet und in Zukunft bestimmt nicht nur Museen und dreihundert Jahre alten Malern frische Aufmerksamkeit bescheren dürfte!

Via UFUNK

Wanderndes Graffitti

Der Clip bedarf keiner weiteren Erklärung. Fetzt!

Pop-up Restaurant für Better Call Saul

Zum Start der neuen Staffel Better Call Saul wurde das Restaurant zur Serie, “Los Pollos Hermanos”, nachgebaut. Ein Aufbau der jede VR-Brille überflüssig macht.

Via Forbes